KREATIVWORKSHOP MIT MOROSO AND THE WINNER IS…

Am 24. März 2022 fand im Stuttgarter Showroom des Textillabels Kvadrat ein Designwettbewerb der ganz besonderen Art statt, zu dem architare Geschäftsführerin Barbara Benz als Jury-Mitglied eingeladen war.

Im Mittelpunkt des Abends stand der Drehsessel „Take a Line for a Walk“, den Alfredo Häberli 2003 für die italienische Designschmiede Moroso entworfen hat. Der Designklassiker zeichnet sich durch eine hohe Rückenlehne und extrem komfortable Sitzfläche aus, zudem ist der Loungesessel in den unterschiedlichsten Stoff-, Leder- und Farbkombinationen erhältlich.

Für den Designwettbewerb wurde eine illustre Runde von Stuttgarter Innenarchitektinnen und Architekten eingeladen, um im Rahmen eines Kreativworkshops dem Sessel noch einmal einen ganz eigenen Look zu verleihen. Hierfür bekleideten die Teilnehmer 3D-gedruckte Mini-Drehsessel mit den Stoffen des Textillabels Kvadrat.

Die Aufgabe: Die 3D-gedruckten Minidrehsessel mit Stoffen von Kvadrat zu bekleiden
Die Aufgabe: Die 3D-gedruckten Minidrehsessel mit Stoffen von Kvadrat zu bekleiden
Es ist angerichtet: Hier fand der Kreativwettbewerb statt
Es ist angerichtet: Hier fand der Kreativwettbewerb statt

 

Wer die Gewinnerinnen und Gewinner des Abends wurden,
entschied eine fachkundige Jury:

Neben Barbara Benz prämierten Petra Stephan von der Architekturfachzeitschrift AIT und Chiara Gratton von Moroso die besten Entwürfe. Der erste Preis ging an Hadi Tandawardaja von Somaa Architekten, der mit dieser Prämie auch einen Original „Take a Line for a Walk“ gewann. Platz zwei und drei belegten Rosaria Scarfiello von Fuchs Wacker Architekten und Elea Reinwald von Liganova.

 

 

Der kreative Prozess
Der kreative Prozess
Nah dran: Hier werden exzellente Stoffe in Szene gesetzt
Nah dran: Hier werden exzellente Stoffe in Szene gesetzt
Es entstanden ganz individuelle Versionen des „Take a Line for a Walk“
Es entstanden ganz individuelle Versionen des „Take a Line for a Walk“
Kreative Einzelstücke, die aber leider nicht alle prämiert werden konnten
Kreative Einzelstücke, die aber leider nicht alle prämiert werden konnten
Die Jury: Barbara Benz von architare, Petra Stephan von AIT und Chiara Gratton von Moroso
Die Jury: Barbara Benz von architare, Petra Stephan von AIT und Chiara Gratton von Moroso
Die Gewinnerinnen und Gewinner: Rosaria Scarfiello von Fuchs Wacker, Hadi Tandawardaja von Somaa und Elena Reinwald von Liganova. Die Siegerprämie von Hadi Tandawardaja: der Sessel “Take a Line for a Walk”
Die Gewinnerinnen und Gewinner: Rosaria Scarfiello von Fuchs Wacker, Hadi Tandawardaja von Somaa und Elena Reinwald von Liganova. Die Siegerprämie von Hadi Tandawardaja: der Sessel “Take a Line for a Walk”
to top