25/07/2014

Ikonen //

Seine Form ist einzigartig, seine Linien unverwechselbar. Doch was macht ein Möbel zum Kultobjekt? Eine zeitlose Eleganz, an der man sich nicht sattsehen kann. Und so kommen prominente Klassiker wie Foster, Mart und Butterfly niemals aus der Mode. Im Gegenteil: Sie sind Vorbild für Fakes, Fans und Follower.: 

 

 

Ikonen 01

Stolz wie das New Yorker Seagram Building, das Mies van der Rohe in den 1950ern erbaute, glänzt Foster von Walter Knoll in schwarzem Select Leder. Ab 7.600,– Euro.

 

Ikonen 02

Kurvenstar à la Solomon R. Guggenheim Museum: B&B Italias Mart ist wie aus einem Guss geformt. Ab 6.046,–Euro.

 

Ikonen 03

Meister der Linie: Allegro von Atelier Oi für Foscarini. Preis auf Anfrage.*

 

 

Ikonen 04

Trapezkünstler: Isamu Noguchis Dining Table, um 2.860,– Euro, von Vita

 

 

Ikonen 05

 

Jenseits des Mainstream: Conseta von COR feiert in diesem Jahr seinen 50sten Geburtstag. Preis ab 6.000,– Euro. Im Hintergrund thront Frank Lloyd Wrights spektakuläre Unternehmervilla Fallingwater.

 

 

Ikonen 06

Bereit zum Abflug: Sori Yanagis Butterfly Stool vor den Flügeln des New Yorker JFK-Terminals. Von Vitra, in Palisanderholz um 675,– Euro.