06/08/2013

Walter Knoll: Epizentrum des guten Geschmacks //

Die Geschichte des traditionsreichen Unternehmens reicht bis in das Jahr 1865 zurück. Damals eröffnete Wilhelm Knoll ein „Leder Geschäft“ in Stuttgart und legte damit den Grundstein für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Sitz- und Polstermöbeln.

925 gründete sein Sohn Walter Knoll unter seinem Namen die erste eigene Polstermöbelfabrik und zog wenige Jahre später ins 40 Kilometer entfernte Herrenberg, dem heutigen Sitz des Unternehmens. Während Sohn Hans in die USA auswanderte und mit seiner Frau Florence Bassetts unter dem Label Knoll International Karriere machte, bescherte Walter Knoll dem in Deutschland verbliebenen Zweig stetigen Erfolg. Im Jahr 1993 übernahm die Familie Rolf Benz das traditionsreiche Familienunternehmen. Der neue Geschäftsführer Markus Benz brachte das zukunftsweisende Unternehmen auch international auf Erfolgskurs. 2007 erfolgte die Eröffnung eines Büros in Malaysia, 2009 die Gründung der Tochterfirma in Australien. Allein 47 Designpreise konnte Walter Knoll in den letzten fünf Jahren für sich gewinnen. Entscheidend für diese Anerkennung war nicht zuletzt die fruchtbare Zusammenarbeit mit renommierten Designern, auf die Walter Knoll besonderen Wert legt. Alle Produkte sind noch heute handgefertigt und stehen für höchste Qualität, beste Materialien und lange Lebensdauer. Jedes Stück von Walter Knoll ist sozusagen ein Unikat!

WALTER KNOLL Bahnhofstr. 25 71083 Herrenberg Tel. 07031 20 80.
www.walterknoll.de