13/03/2012

Schöner Schlafen //

Wer hochwertige Einrichtung schätzt, fängt am besten im Schlafzimmer an. Mit wohligen Textilien und einem individuellen Schlafsystem.

Das vermeintlich Einfache in bester Qualität anbieten. Damit setzen Stoffhersteller wie Sahco Hesslein in diesem Jahr neue Standards. Gold- und Silbernuancen, Lurex-Stickereien in kristallinen Mustern und strukturierte Stoffe in verschiedenen Nude-Tönen bringen dezenten Glamour ins Schlafzimmer. Ob als Deko- oder Bezugsstoff, einer der Hauptakteure ist und bleibt die Seide. Hollywood lässt grüßen. Den Amerikanern verdanken wir übrigens noch einen ganz anderen Trend – den zu gutem Schlafen. Dank ihrer King- und Queensize-Betten und den gefühlt meterdicken Federkernmatratzen entwickeln auch immer mehr Deutsche ein Bewusstsein für Schlafkultur. Wer sich heute ein neues Bett kauft, beginnt beim Kernthema – der Matratze. Denn ihr Komfort entscheidet über An- oder Entspannung, Hölle oder Himmel. Manufakturen wie Schramm helfen dabei. Sie bieten ausgeklügelte Federkernrezepturen, die die Stützkraft einer Matratze je nach Gewicht, Anatomie und Schlafgewohnheiten eines Menschen auf den Punkt bringen. Genau dorthin, wo jeder Körper seine ganz individuelle Unterstützung oder Entspannung braucht.