30/05/2011

Gute Nacht nach Mass //

Die inneren Werte eines Bettes  sind wichtig – die äußeren aber auch. Als kleinen Vorgeschmack für die Ausstellung bei architare in Nagold: Anregungen, wie die perfekte Schlafstatt entstehen kann.

Wir Menschen können das leider nicht von uns behaupten: Doch die Federn in den Matratzen  Mythos und Divina sind resistent gegen Ermüdung und Überlastung. Das kommt daher, dass Schramm sie nach dem Winden ofenthermisch vergütet. Die Stützkraft jeder Matratze wird durch unterschiedliche Federkernrezepturen individuell auf Gewicht und Anatomie des Schlafenden abgestimmt. Die motorisch verstellbare Untermatratze, die es in sieben verschiedenen Ausführungen mit bis zu fünf beweglichen Elementen gibt, bringt Sie immer in Ihre Lieblingsposition. So ist jede Schramm-Matratze eine Maßanfertigung für den individuellen Körper. Und wenn Sie wissen möchten, was mit jeder einzelnen 6-Gang- bzw. 9-Gang-Zylinderfeder noch so alles geschieht, dann erklären wir Ihnen das bei architare gerne persönlich. Nur so viel vorweg: Es ist eine kleine Wissenschaft – und eigentlich erstaunlich, dass gutes Schlafen noch nicht als Ingenieursstudium angeboten wird.

Bilder: SCHRAMM/ Bettenprogramme Basis und Gala

Damit sich die Individualisierung nicht nur in der Funktion, sondern auch im Äußeren fortsetzt, gibt es bei den Bettenrahmen ein umfangreiches Sortiment. Aus verschiedensten Kopfteilen, Blendenformen, Füßen und Schabracken kann sich jeder sein persönliches Unikat zusammenstellen.

Bilder: SCHRAMM/ Bettenprogramme Basis und Gala