03/06/2013

Sunshine Reggae //

Wenn in Stuttgart die gleißende Sonne über dem Killesberg versinkt, sitzt es sich am besten auf schicken Gartenmöbeln von architare.

Ob Lounge-Insel, Deckchair oder gepolsterter Drehsessel, die Auswahl an komfortablen Outdoorequipment ist so groß wie nie zuvor. Selbst Feuerstellen, Gartenduschen und dekorative Pflanzkübel haben Hochkonjunktur. Das haben wir internationalen Designerfirmen wie B&B Italia, Tribù, Moroso oder Kartell zu verdanken, die Garten und Terrasse als eine Erweiterung des Wohnraumes sehen – Pardon Bereicherung. Experten munkeln bereits über ein Comeback des Rattans? Einen kann das nicht erschüttern: Dedon. Die innovativen Flechtwerker, die mit ihren frechen Möbeln in den schicksten Hotels der Welt zu finden sind, überraschen wie immer mit neuen Ideen:

Fedro heißt ihr neuestes Sitzmöbel, das an einen Stuhl ohne Beine erinnert. Dank seiner vogelähnlichen Form wurden die bunten Farbkombinationen des stapelbaren Loungers zudem auf das Gefieder südamerikanischer Vogelarten abgestimmt. Und so hören sie nun auf den Namen Kolibri, Flamingo und Quetzal. Auch Dala, der kleine, kompakte Sessel von Stephen Burks erinnert an den letzten Urlaub im Süden Afrikas. Wie war das noch am Strand von Quilalea? Und weil die Lüneburger Flechtwerk-Profis Spezialisten sind, wenn es darum geht, Urlaubsgefühle in den Alltag zu retten, gibt es die innovativen Kollektionen auch für zu Hause. Denn wer hätte nicht gern Möbel, die aussehen, als würden sie nach Meer und Sonnencreme duften?

 

B&B ITALIA / Outdoor Sofa "Canasta"/ Design: Patricia Urquiola

EXTREMIS / Feuerstelle "Grater"

DEDON / Loungeprogramm "Dala" gibt es als Sessel, Hocker oder Beistelltisch

DEDON / Stapelbarer Lounger "Fedro"