Made to Measure

Feine Stoffe, schöne Farben, zeitlose Verarbeitung und beste Qualität – beim Wäschelabel Luiz trifft deutsche Perfektion auf Leidenschaft für außergewöhnliche Textilien.

Tag für Tag entstehen in der Manufaktur nahe Köln handgefertigte Kostbarkeiten für Bett, Bad, Tisch und Wohnen. Damit jeder noch so individuelle Kundenwunsch verwirklicht werden kann, berät das speziell geschulte Profi-Team von architare bei der Auswahl und Zusammenstellung der maßgefertigten Wäsche. Das Versprechen

Wir verwöhnen Sie nach Strich und Faden

aus dem Lookbook Scenery kann man getrost wörtlich nehmen. Denn kaum ein Wäscheproduzent setzt aktuelle Trends so konsequent in edle Materialien um wie das Kölner Familienunternehmen Luiz: Baumwolle, Leinen, Seide und Cashmere sind nur einige der handverlesenen Zutaten, aus denen in der kleinen, aber feinen Manufaktur edle Bettwäsche und kuschelige Plaids gefertigt werden.

Farbspektrum exklusiv für Luiz
Farbspektrum exklusiv für Luiz
Mit Meisterhand gefertigt
Mit Meisterhand gefertigt

Auf den ersten Blick offenbart sich die Schönheit der Produkte. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Wer mehr erleben will, muss fühlen. Erst dann spürt man, dass die Blütenranken des Kissenbezuges CutOut nicht aus handgefertigter Spitze, sondern aus feinstem gelaserten Lammnappa sind. Auch Suede, die Tagesdecke aus handschuhfeinem Ziegenvelours mit Daunenfüllung und Cashmerefutter, ist ein textiles Meisterwerk. Für sie brauchen die versierten Näherinnen allein zwei Tage, um die Steppnähte in aufwendiger Präzisionsarbeit von Hand zu heften. Der Preis für eine solche Rarität? Rund 8.000 Euro.

Die Liebe zu exklusiven Materialien scheint bei Luiz in den Genen zu liegen. 2011 übernahmen die Schwestern Anna und Barbara Luiz das inzwischen 47-jährige Familienunternehmen. Zuvor führten Mutter Rita und Vater Thomas die Textilmanufaktur im Kölner Südwesten. Damals hieß sie noch Interfrotta und in der Produktion konzentrierte man sich ganz auf hochwertige Frottier- und Bettwäsche. Doch mit der dritten Generation wuchs auch das Bedürfnis nach neuen Produkten im Unternehmen heran.

Strickplaids, Felldecken und Lederkissen kamen hinzu, zarte Spitzen, Ajourstickereien, metalldurchwirkte Brokate und raffinierte Paillettenstoffe, die in den architare-Häusern in Nagold und Stuttgart zu einer ganz individuellen, maßgefertigten Bett-Szenerie zusammengestellt werden können. 85 unterschiedliche Artikel umfasst das textile Luiz-Universum aktuell. Das sind Stoffe und Meterware, die zu 85 % exklusiv für Luiz in Europa gefertigt werden.

Zum großen Erfolg des kleinen Wäschelabels tragen zudem rund 50 versierte Mitarbeiter bei: Näherinnen, Schnitt- und Stickprofis machen die Kollektionen made in Germany einzigartig. Mit Sorgfalt und einem profunden Know-how liefern sie den perfekten Handstich oder sorgen dafür, dass traditionelle Bordon- oder Ajourstickerei dem Stehsaum eines Kissens einen ganz besonderen Ausdruck verleiht.

Exclusive Materialien
Exclusive Materialien

In den Ateliers der Manufaktur wird zarte Spitze von Hand gehäkelt, Ziegenvelours und Kaninchenplaids mit sorgfältigen Kreuzstichen verbunden. Jede Bett- und Tischwäsche wird auf Maß gefertigt und auf Wunsch individuell bestickt. Basis hierfür ist eine Selektion aus rund 100 feinfädigen Zwirnen und luxuriösen Geweben sowie 850 verschiedenen Farbtönen. Produziert wird ausschließlich in Deutschland, am Firmenstandort nahe Köln.

Geht nicht? Gibt‘s nicht! In der Manufaktur von Luiz verbindet sich traditionelle Handwerkskunst mit modernen Verarbeitungsmethoden. Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Flexibilität und Perfektion, damit jeder Kundenwunsch verwirklicht werden kann. Das hat sich inzwischen rumgesprochen. Und so ordern berühmte Stars, europäische Königshäuser, globale Politgrößen, aber auch Boutique-Hotels und Luxusresorts Wäsche aus dem Rheinland. Kein Wunder: Der Suchtfaktor ist groß. Einmal auf den Geschmack gekommen, möchte man niemals mehr wieder in anderen Plaids kuscheln oder in anderer Bettwäsche schlafen.

Baumwolle, Leinen und Daunen
Baumwolle, Leinen und Daunen

Photos: © LUIZ

 
nach oben