Give me more

Seide erlebt man mit allen Sinnen. Der Glanz, der Griff, das Rascheln – dieser Stoff verwöhnt rundum.

Doch noch immer schrecken manche Kunden vor Velours, Taft und Damast zurück, und das nicht wegen des Preises. „Dabei ist Seide an sich sehr strapazierfähig“, sagt Barbara Benz, „man muss sie nur richtig einsetzen.“ Sie empfiehlt Seide fürs klassische wie fürs moderne Ambiente. Im Schlafzimmer und rund ums Bett spielt Seide dank ihrer herausragenden Eigenschaften eine ganz besondere Rolle. Barfuß über einen handgetufteten Seidenteppich von Oliver Treutlein oder Domaniecki zu gehen, fühlt sich an, als laufe man über frisch gefallenen Schnee.

In beiden Teppichmanufakturen werden ausschließlich hochwertige Naturmaterialien verwendet. Für die sorgfältige Färbung kommen erstklassige Farbpigmente zum Einsatz. Denn leuchtende, strahlende Farben unterstreichen den kostbaren Glanz der Seide. Edle Zutaten fürs Bett liefert auch Christian Fischbacher. Seit fast 200 Jahren entwirft das Schweizer Familienunternehmen aus St. Gallen luxuriöse Heimtextilien. Neben Bettwäschegarnituren aus Satin (swiss + cotton), Jersey, Batist und Seide führt Christian Fischbacher auch Daunendecken aus Seide.

Der atmungsaktive Stoff garantiert ein optimales Schlafklima.

Mit einer Füllung aus 100 % feinsten masurischen Gänsedaunen ist die Kassettendecke „Lugano“ luftig leicht und angenehm flauschig. Mit einem solch tollen Equipment bleibt man deshalb gerne etwas länger im Bett. Als Bettwäsche konfektioniert sorgt Seide für einen idealen Kälte-Wärme-Austausch in der Nacht. Das deutsche Wäschelabel Luiz verarbeitet edelsten Damast zu maßgeschneiderten Garnituren, und das in vielen zeitlosen Kolorits – von elegantem Cremeweiß bis zu warmen Schlamm- und Pudertönen. Dazu gibt es  farblich abgestimmte Home-Accessoires wie Kaschmir- Plaids, Felldecken und Lederkissen. Jedes einzelne dieser handgefertigten Luxusstücke wird in der hauseigenen Manufaktur nach individuellen Wünschen genäht, von Hand gebügelt und liebevoll verpackt.

Bettwäsche Sense
Bettwäsche Sense
Kissenbezüge von Luiz
Kissenbezüge von Luiz

Photos: ©
Luiz
Christian Fischbacher

 
nach oben